Auch beim LirumLarumLesefest erweckte unsere sechsköpfige Monster-Installation, die in 8 verschiedenen Sprachen sowie mit den Stimmen der am Projekt beteiligten mehrsprachigen Kinder und Jugendliche aus Freiburg und dem Elsass (Frankreich) spricht, viele neugierige Blicke und grosses Interesse beim Publikum. Was noch zum Programm gehörte: Fantastische Wortgedichte – ein multilinguales Experiment mit visueller Poesie. Ein Flashmob mit Zungenbrechern in 6 verschiedenen Sprachen. „Das mehrsprachige Monster“ – der Kurzfilm zur Entstehung der Monster-Installation. Mitmachaktion„Monsternahrung für die Seele“: Kinder und Erwachsene hatten die Möglichkeit Buchstaben, Wörter und Sätze aus verschiedenen Naturelementen und Lebensmitteln wie etwa Kastanien, Nudeln oder Bohnen zu gestalten und dabei verschiedene Schrifte kennen zu lernen und auszuprobieren.