“Das Mehrsprachige Monster”: Eine Metapher für die eigene Identität

“Das Mehrsprachige Monster”: Eine Metapher für die eigene Identität

In unserem neuen Projekt “Das Mehrsprachige Monster” (Start: April 2018) wollen wir einen künstlerischen Begegnungsraum für mehrsprachig aufwachsende Kinder aus Freiburg schaffen, in dem sie durch die Zusammenarbeit mit Künstlern verschiedene Ausdrucksformen ihrer eigenen Mehrsprachigkeit (eigene Sprach- und Kulturhintergründe, individuelle Erfahrungen und Gefühle mt Sprachgrenzen und Kulturdifferenzen) entwickeln. Im Rahmen einer interaktiven Ausstellung wird die Monsterfigur sowie die dazugehörige Geschichte öffentlich präsentiert. Weitere Informationen zum Verlauf des Projekts und der abschließenden Präsentation kommen in Kürze.

UNSER KIND WÄCHST MEHRSPRACHIG AUF: Wie Eltern die Sprachentwicklung Ihrer Kinder fördern können.

UNSER KIND WÄCHST MEHRSPRACHIG AUF: Wie Eltern die Sprachentwicklung Ihrer Kinder fördern können.

In unserem aktuellen Elternkurs (Termine: 18.3.2018 u. 21.3.2018) erhalten Eltern Informationen über den multilingualen Spracherwerb, lernen praktische Übungen und Strategien zur Förderung von Mehrsprachigkeit im Alltag und haben die Möglichkeit sich mit anderen Eltern auszutauschen.  Der Kurs ist besonderes geeignet für Eltern mit Kindern zwischen 0 und 6 Jahren.  Anmeldung und weitere Informationen unter: www.ehe-familie-freiburg.de